Textversion

Vita

Beruflich & Persönlich

Berufliches und Privates haben oft eine Verbindung. So auch bei mir. Viele meiner Methoden lernte ich zuerst durch die Bewältigung meiner eigenen Themen kennen. Danach habe ich diese Techniken selbst erlernt und kann sie je nach Thema kombinieren. Das heißt, ich arbeite klientenzentriert. Dies ist mir genauso wichtig, wie Ressourcen zu aktivieren, lösungsorientiert vorzugehen und natürlich auch ganzheitlich zu denken. Energetisch ist meine Arbeit nicht nur, weil Emotionen Energie und Leben bedeuten. Die Integration der Gefühle in unseren Bearbeitungsprozess ist notwendig, um Veränderungen nachhaltig transformieren zu können.

Berufliche Qualifikationen

Neben diesen Aus- und Weiterbildungen, habe ich viele Jahre Bühnenerfahrung als freiberufliche Sängerin, was gerade für Performance-Training eine ideale Ergänzung ist. Des Weiteren nutze ich für meine Arbeit weitere Techniken aus der Kinesiologie, wie das Heilpunkte-System und Elemente aus dem Schamanismus, sowie CQM (Chinesische Quantum Methode).

Persönliches

Sie möchten sich ein runderes Bild über mich als Person machen? Gerne! Mein Mann ist Feng-Shui-Berater und würde daher sagen: Meike hat viel Feuer! Wasser zeigt sich bei ihr über die rege Kommunikation. Metall ist gut ausgeprägt, sie ist sehr realistisch und strukturiert. Erde ist stark vertreten und nicht zu übersehen. Sie ist sehr spirituell und hat trotzdem eine sehr gute Erdung, die für die energetische Arbeit notwendig ist. Holz zeigt sich über ihren ausgesprochenen Optimismus.

Wahrscheinlich kommt es von dieser Kombination der Elemente, dass ich es liebe, in meiner Freizeit zu singen. Meine Combo "Pinot Noir - a voice meets strings" ist ein Duo, mit mir als Sängerin und meinem Mann als Gitarristen. Wir spielen, was uns gefällt und das ist meistens Rock&Pop. Und weil es so viel Spaß macht, haben wir sehr oft einen super Percussionisten dabei, der noch mehr Groove in die Songs bringt. Außerdem singt er fantastisch. Wir spielen meistens zu Benefiz-Konzerten. Geld verdient haben wir alle mit Musik schon, aber der Spaß steht bei dieser Combo im Vordergrund.

Wenn ich nicht gerade singe, praktiziere ich Yoga und meditiere gerne. Auch genieße ich es zu schwimmen und die frische Luft beim Joggen in den Weinbergen zu spüren. In ruhigen Stunden lese ich sehr gerne und philosophiere über Traumdeutung. Inspiriert wurde ich von meiner Mutter, die sich mit "Astrologie, Tarot und Träume" beschäftigt. Mit Acryl male ich auch gerne, aber nicht gut :-) Mein Vater sieht das anders und hat sich zwei Bilder für seine Schamanisch-Kinesiologische-Praxis von mir malen lassen. Außerdem bin ich eine begeisterte Köchin und als Rheinhessin trinke ich dazu natürlich auch gerne ein Glas guten Wein; am Liebsten aus der Region. Mehr Worte über mich und meinen Weg zur heutigen Tätigkeit finden Sie hier: